< zurück
Unternehmen
 
 
Gesundheitsprophylaxe mit Yoga für Management und Arbeitnehmer.

Ruhe und Ausgeglichenheit, Kraft und Flexibilität sind gerade in der heutigen Wirtschaft grundlegende Faktoren, die durch die heutige Geschwindigkeit der Abläufe auf der Strecke bleiben. Das Resultat spiegelt sich in der Abwesenheitsliste, sprich den häufigen Krankheitsfällen der Arbeitnehmer, wider.

Unternehmen sind angewiesen auf leistungsstarke und motivierte Arbeitnehmer. Ein Grundsatz der Unternehmen sollte somit die Gesunderhaltung und Motivation seiner Arbeitnehmer sein.

Bei dieser Problematik schafft Yoga die perfekte Abhilfe.

Schon heute setzen viele Unternehmen zur Prozessoptimierung Yoga erfolgreich ein, um durch zufriedene Arbeitnehmer ein besseres Betriebsklima zu verwirklichen und dadurch schließlich auf die gesamten betrieblichen Abläufe positiv Einfluss zu nehmen.

Die Gemeinschaft und Teamfähigkeit der Mitarbeiter wird gefördert und eindeutig verbessert. Durch Yoga kann jedes Unternehmen aktiv die Gesundheit seiner Mitarbeiter unterstützen. Weiterführend ermöglicht Yoga durch das Erlangen klarer Entscheidungsfähigkeit einen effizienten Arbeitsstil und folglich eine eindeutige Produktionssteigerung.

Weitere positive Auswirkungen sind z. B.

  • Bekämpfung von Rückenproblemen.
  • Reduktion von Stress und daraus resultierenden Krankheiten.
  • Verminderung von Ausfallzeiten bzw. Krankmeldungen.
  • Arbeitszeiteinsparung.

Eine kurze Beschreibung von Yoga:

Yoga ist mehr als Fitness und Wellness.

Mit unserer Unterrichtstechnik lernt der Übende zuerst, sich mit Hilfe der Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayamas) und Meditationstechniken auf seinen Körper zu konzentrieren. Dadurch entsteht eine zunehmende Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit und automatisch ein veränderter Denkprozess, der sich wiederum positiv auf die Außenwelt auswirkt. Durch verschiedene Atemübungen lassen sich gezielt stressbedingte Krankheitsbilder beruhigen.

Yoga wirkt erst im Körper durch Dehnung und Stärkung, dann auch, ohne dass man aktiv daran arbeitet, im Geist.
Ruhe und Ausgeglichenheit, Kraft und Flexibilität sind das Resultat.

Wer regelmäßig Yogaübungen praktiziert wird feststellen, wie der Körper mit der Zeit von innen gestärkt wird und die natürlichen Abwehrkräfte steigen.

Unser Konzept umfasst einen kostenlosen Einführungsvortrag, in dem wir kurz Yogaphilosophie, Stundenablauf, Teilnehmerbedingungen sowie unser Konzept vorstellen.

Wir versuchen in unseren Yogastunden eine allumfassende Lebenseinstellung zu vermitteln.

Im Folgenden ist der Stundenablauf beispielhaft dargelegt, Abweichungen an die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer können an dieser Stelle nicht aufgezeigt werden:

Den Anfang bildet eine ca. 10 Minuten dauernden Tiefenentspannung, in der den Teilnehmer ein zu Ruhe kommen des Geistes, das Fühlen des individuellen Körperbewußtsein und ein aktivieren des energetischen Körpers ermöglicht werden soll.

Gefolgt durch verschiedene Atemtechniken (Pranayama) vermitteln wir den Teilnehmern eine bewußtere Wahrnehmung ihrer Atmung für verschiedenste Alltags-, insbesondere bei Streßsituationen. Mit der Vermittlung und Übung der tiefen Bauchatmung in den ersten drei Yogastunden wird die Aufmerksamkeit auf die Atmung im Alltag geschult. Wir gehen ca. in der 4. Stunde zur Wechselatmung über, die aktiv beide Gehirnhälften aktiviert, die Gedanken beruhigt und auf den Körper lenken.

Weiterführend folgen optimal an die jeweilige Gruppe angepasste Körperübungen, ausgewählt aus allen Yogaarten und Bereichen des Yoga, wie z. B. Übungen aus dem Kundalini Yoga (Yoga der Energie). Diese Übungen wirken einerseits auf körperlicher Ebene durch Dehnung und Kräftigung des Körpers, andererseits aktivieren und energetisieren sie den gesamten Körper über die Harmonisierung der songenannten Energiezentren (Chakras). Die Energien können frei fließen und Blockaden werden gelöst.

Auch der Sonnengruß und der Mondgruss begleiten uns auf unserem Weg. Diese Übungen trainieren, aktivieren und harmonisieren auf allen Ebenen: körperlich, geistig und energetisch. Sonnen- und Mondgruß setzen sich aus fließenden Bewegungen und Körperstellungen zusammen, ähnlich eines Tanzes, wobei Körper und Atmung genau abgestimmt werden.

Der Abschluß unserer Stunden bildet die Tiefenentspannung. Hierbei kann sich der Körper wieder regenerieren und die vorher aktivierte Energie kann für den Alltag gespeichert werden.

Preisinformationen

< zurück