< zurück

Pranayama
Atemübungen
Bedeutung: prana = Atem, Energie; ayama = Kontrolle der Energie

Schnellatmung
Feueratem
"Kapalabhati"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

körperliche Wirkung:

  • Regt die Stoffwechselvorgänge an.
  • Erhöht die Lungenkapazität und -effizienz.
  • Reinigt die Lungen.
  • Stärkt das Zwerchfell sowie die notwendige Muskulatur der Atemorgane.
  • Verbesserung des Herz- und Kreislaufsystems.
  • Reinigung und Entschlackung des gesamten Körpers.
  • Hilft bei Allergien, Asthma und Heuschnupfen.
  • Wirkt vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten.
  • Erhöhung des Sauerstoffgehalts im Blut.

energetische Wirkung:

  • Kontrolle des Energieflusses in der feinstofflichen Wirbelsäule (Sushmna).
  • Harmonisiert vor allem das Nabel Chakra (Manipurna), das Sonnengeflecht , aufsteigend zum Herz Chakra (Anahata), zum Kehlkopf Chakra (Vishuddha), über das Dritte Auge, Punkt zwischen den Augenbrauen (Ajna) zum Scheitel Chakra (Sahasrara), um von dort aus zu scheinen. Deshalb wird Kapalabhati auch "Scheinender Schädel" genannt.

geistige Wirkung:

  • Hilft bei negativen Gefühlen und geistiger Anspannung.
  • Verhilft zu geistiger Klarheit und Stärke.
  • Wirkt auf den gesamten Körper und Geist aktivierend.

Die Schnellatmung wirkt schneller als die Wechselatmung.

------------------------------------------------------------------------------
Atemübungen
< zurück
 

Wechselatmung
"Anuloma Viloma"
oder
Reinigungsübung
"Nadi Shodhana"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

körperliche Wirkung:

  • Hilft bei Allergien, Asthma und Heuschnupfen.
  • Öffnet die Nasendurchgänge.
  • Wirkt vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten.
  • Harmonisiert alle Körpersysteme.
  • Erhöht die Lungenkapazität.
  • Verhilft zu besserer Atemkontrolle.
  • Stärkt Herz und Kreislauf in der Phase des Atemanhaltens.

energetische Wirkung:

  • Alle Energiekanäle (Nadis) werden gereinigt und geöffnet.
  • Ermöglicht gleichmäßigen Fluss der Lebensenergie (Prana).
  • Harmonisiert Sonnen- und Mondenergie durch die Öffnung der Energie-
    kanäle (Ida, Pingala).
  • Ermöglicht durch die Öffnung von Sushumna die Harmonisierung aller Chakras.

geistige Wirkung:

  • Verhilft zu geistiger Stärke, Kraft und innerer Ruhe.
  • Fördert die Konzentration.
  • Vorbereitung auf die Meditation.

Die Wirkung der Wechselatmung hält länger an, als die der Schnellatmung.

 
< zurück